Herzlich willkommen beim SPD Ortsverein Geiselhöring

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des SPD Ortsvereins Geiselhöring. Der Ortsverein berichtet hier über seine Aktivitäten in der Gemeinde sowie über die Vernetzung in übergeordnete Partei-Strukturen und zu den Genossinnen und Genossen im Arbeitskreis Labertal der SPD.

Gerne stehen wir über unser Kontaktformular auch für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 

08.06.2024 in Ortsverein

SPD im DIALOG mit BGM Werner Schäfer (SR)

 

Fordern auch einen Hitzeschutzplan für Geiselhöring: SPD-Ortsvorsitzende Barbara Kasberger (re.), die Stadträte Josef Eisenhut (2.v.re.) und Ludwig Kerscher (li.) so wie Referent Werner Schäfer und SPD-Kreisvorsitzender (Rottal) Severin Eder

Geiselhöring: Für den Hitzeschutz zu klein?!

Hitzeschutzkonzept ist eine kommunale Aufgabe - Heiße Tage stellen für viele ein Gesundheitsrisiko dar

Am vergangenen Donnerstag lud die Geiselhöringer SPD zu einer weiteren „SPD im DIALOG“-Veranstaltung in die Taverne Korfu ein. Thema war ein mögliches Hitzeschutzkonzept für Geiselhöring. Als Referent konnte Werner Schäfer, Bürgermeister aus Straubing gewonnen werden, der die Fragen der Anwesenden beantwortete und für einen Hitzeschutzplan nach Straubinger Vorbild warb.

07.06.2024 in Ortsverein

Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahl am 6.6.2024

 

„Einer der schönsten Termine“ - Parteibuchübergabe an ein neues Mitglied: Europa-Kandidat Severin Eder (2.v.re.) mit Neumitglied Marco Lang (Mitte). Mit dabei SPD-Ortsvorsitzende Barbara Kasberger sowie die beiden Stadträte Josef Eisenhut (re.) und Ludwig Kerscher (li.)

 

„SPD braucht wieder eine Vision, für die es zu kämpfen lohnt“

Mitgliederversammlung und Delegiertenwahl – Gewerkschafter als Neumitglied begrüßt

Am Donnerstagabend hatte die Geiselhöringer SPD gleich mehrere Gründe zur Freude. Zur Mitgliederversammlung in der Taverne Korfu kam nicht nur der niederbayerische Kandidat zur Europawahl Severin Eder, es konnten auch die nötigen Delegierten für die Bundeswahlkreiskonferenz im Juli gefunden werden. Auch die Planungen für den SPD-Stand beim Bürgerfest nahmen Gestalt an und als besonderen Höhepunkt gab es ein neues Mitglied zu begrüßen.

25.05.2024 in Ortsverein

SPD im DIALOG mit BGM Werner Schäfer (SR)

 

Der Sommer kommt bestimmt – die nächste Hitzewelle überraschend

Heiße Tage stellen für viele ein Gesundheitsrisiko dar – Hitzeschutzkonzept ist eine kommunale Aufgabe

 

Am Donnerstag, den 6. Juni um 19 Uhr lädt die Geiselhöringer SPD in die Taverne Korfu zu einer weiteren „SPD im DIALOG“-Veranstaltung ein. Thema ist ein mögliches Hitzeschutzkonzept für Geiselhöring.

 

25.05.2024 in Ortsverein

Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahl am 6.6.2024

 

Europawahl-Kandidat Severin Eder kommt

Die Geiselhöringer SPD lädt zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 6.6.2024 um 18 Uhr in die Taverne Korfu in Geiselhöring ein.

 

Neben dem Bericht der Vorstandschaft steht eine Delegiertenwahl auf dem Programm. Anlässlich der bevorstehenden Europa-Wahl stellt sich der SPD-Kandidat für Niederbayern, Severin Eder, vor. Weiter gilt es die kommenden Aktivitäten u.a. zum Stand auf dem Bürgerfest zu koordinieren.

 

Im Anschluss um 19 Uhr lädt die Geiselhöringer SPD zur nächsten SPD im DIALOG-Veranstaltung ein: das aktuelle Thema ist ein mögliches Hitzeschutzkonzept für die Stadt Geiselhöring. Dazu stellt Bürgermeister Werner Schäfer die Planungen in Straubing vor.

16.04.2024 in Allgemein

Ausstellungshöhepunkt

 

Begleiteten den Ausstellungshöhepunkt in der evangelischen  Kreuzkirche in Geiselhöring: Pfarrer Ulrich Fritsch (li.), SPD-Ortsvorsitzende Barbara Kasberger (4.v.li.), Ausstellungskurator Andreas Wittner (3.v.li.), Mark Podolskiy, Vertreter der Israelitischen Kultusgemeinde Straubing/Niederbayern (5.vli.), Karin Hagendorn, Sprecherin des SPD-Arbeitskreises Labertal (4.v.re.) und Rainer Pasta, SPD Geiselhöring (2.v.re) sowie die Mitglieder des Kirchenvorstands

 

„Wir alle müssen Rassismus und Antisemitismus entgegenwirken“

Wanderausstellung des FC Bayern München gastiert in Geiselhöring – Kurator Wittner hält Kanzelrede

Am vergangenen Wochenende gastierte die Wanderausstellung „Verehrt. Verfolgt. Vergessen: Opfer des Nationalsozialismus beim FC Bayern München“ in der evangelischen Kreuzkirche in Geiselhöring. Der Ausstellungshöhepunkt in Geiselhöring war am Sonntag mit einer Kanzelrede von Andreas Wittner, Kurator der Ausstellung, und einem Grußwort von Mark Podolskiy, Vertreter der Israelitischen Kultusgemeinde Straubing/ Niederbayern. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen über 130 Vereinsmitglieder, die aus religiösen oder politischen Gründen fliehen mussten, deportiert wurden oder zu Tode kamen.

Kommunalwahlen 2020

Ansaatanleitung Bienenweide

Ansaatanleitung Bienenweide

Für uns im Bayerischen Landtag

 Ruth Müller, MdL.