Herzlich willkommen beim SPD Ortsverein Geiselhöring

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des SPD Ortsvereins Geiselhöring. Der Ortsverein berichtet hier über seine Aktivitäten in der Gemeinde sowie über die Vernetzung in übergeordnete Partei-Strukturen und zu den Genossinnen und Genossen im Arbeitskreis Labertal der SPD.

Gerne stehen wir über unser Kontaktformular auch für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 
 

Wahlen Kandidatenkür zur Stimmkreiskonferenz: offen, transparent und basisdemokratisch

Die Kandidaten der LandkreisSPD für die Delegiertenversammlung im November: Uli Aschenbrenner (li.) und Marvin Kliem (4.v.li.) mit Johanna Uekermann (2.v.li., Ortsvorsitzendem Bruno Kemmer (3.v.li.) und der Kreisvorstandschaft um Vorsitzenden Martin Kreutz (re.)

 

LandkreisSPD schickt Uli Aschenbrenner und Marvin Kliem ins Rennen

Rockkonzert machte Wahlanalyse unmöglich

Mit großer Mehrheit beschloss die Mitgliederversammlung des SPD Kreisverbandes am vergangenen Freitag, den 6. Oktober, im Rainer Keller Uli Aschenbrenner aus Ascha ins Rennen um die SPD-Landtagskandidatur 2018 zu schicken. Marvin Kliem aus Mitterfels tritt für die LandkreisSPD um das Bezirkstagsmandat an. In der Stimmkreiskonferenz am 11.11 im Gasthaus Plötz in Großlintach entscheiden die Delegierten aus dem Unterbezirk Straubing über die Positionierung für das Direkt- bzw. Listenkandidatur. Die LandkreisSPD setzte damit auf eine offene und transparente Entscheidung, um eine möglichst breite Unterstützung der Kandidaten zu bekommen.
 

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 08.10.2017

 

Wahlen "Angeschlagen, aber lange nicht k.o."

SPD-Straubing-Bogen:

Kandidatenvorschlag für die Landtagswahl - Wahlanalyse bei der LandkreisSPD

Rain: Am kommenden Freitag, den 6. Oktober, um 19.30 Uhr lädt die LandkreisSPD zur Mitgliederversammlung in den Rainer Keller ein. Zusammen mit der Bundestagskandidatin und Bundes-Juso-Vorsitzenden, Johanna Uekermann, wird zuerst das Wahlergebnis  der Bundestagswahl analysiert. Dabei fließen die Erkenntnisse Uekermanns aus dem Landes- und Bundesvorsitzes mit ein. "Wir sind angeschlagen, aber lange nicht k.o.", so Kreisvorsitzender Martin Kreutz, der sich auf eine spannende Diskussion freut und auf die vielen Neueintritte nach dem Wahldebakel verweist.

 

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 01.10.2017

 

Veranstaltungen Ein Koffer für Berlin 1

Die Bundestagskandidaten Johanna Uekermann (vorne, 2.v.re.), Anja König (vorne re.) und Dr. Tobias Hammerl (vorne 2.v.li.) mit Bürgermeister Peter Forstner (re.), den Landtagsabgeordneten Ruth Müller (li) und Johanna Werner-Muggendorfer (verdeckt) sowie den Vertretern der Ortsvereine um die AK-Sprecher Rainer Pasta (Mitte) und Karin Hagendorn(2.v.li.)

 

"Kofferpacken für Berlin"

Wahlkampfhöhepunkt der SPD im Labertal – Drei Kandidaten und viele aktuelle Themen

Am Mittwochabend packte der SPD-Arbeitskreis Labertal im Schlosshotel Neufahrn den drei Bundestagskandidaten in der Region, Johanna Uekermann (Straubing-Regen), Anja König (Landshut-Kelheim) und Dr. Tobias Hammerl (Regensburg), viele politische Themen von der Bildungspolitik bis zur Wasserqualität in den „Koffer nach Berlin“.

 

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 07.09.2017

 

Veranstaltungen Ein Koffer für Berlin 2

Dr. Tobias Hammerl (re.) zu den Themen von Madlen Melzer (li.) und Axel Stigler (Mitte)

Politische Bildung und Mobilität im ländlichen Raum
Nach der Begrüßung durch den Neufahrner Bürgermeister Peter Forstner legte AK-Sprecher Rainer Pasta mit dem Magazin „Informationen zur politischen Bildung“ den ersten Themenschwerpunkt in den Koffer. „Politische Bildung ist ein zentraler Punkt unserer Forderungen quer durch alle ortsvereine. Mehr und mehr fehlt den Menschen das Hintergrundwissen um politische Forderungen zu verstehen und darüber zu diskutieren“, so Pasta.

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 07.09.2017

 

Veranstaltungen Ein Koffer für Berlin 3

Anja König (re.) zu den Themen von Georg Riedl (li.) und Franz Bayer (Mitte)

Rente und sozialer Wohnungsbau

Einen leeren Geldbeutel packte Georg Riedl (SPD Rohr) in den Koffer nach Berlin. Der Kampf gegen Altersarmut und die damit verbundene Forderung  nach einer Mindestrente von 1200 Euro, liegt dem Rentner und leidenschaftlichen Gewerkschafter am Herzen.

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 07.09.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 803449 -

Für uns im Bayerischen Landtag