Herzlich willkommen beim SPD Ortsverein Geiselhöring

Liebe Besucherin, lieber Besucher, wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des SPD Ortsvereins Geiselhöring. Der Ortsverein berichtet hier über seine Aktivitäten in der Gemeinde sowie über die Vernetzung in übergeordnete Partei-Strukturen und zu den Genossinnen und Genossen im Arbeitskreis Labertal der SPD.

Gerne stehen wir über unser Kontaktformular auch für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

 
 

Veranstaltungen Wanderausstellung "Schuld & Sühne?" - Station Geiselhöring

Diskutierten lange über die Aufarbeitung der NS-Verbrechen: Archivinspektorin Karin Hagendorn von der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns(Mitte), AK-Sprecher Rainer Pasta(li), Pfarrer Ulrich Fritsch (3.v.li) und Mitglieder des Kirchenvorstandes

Schuld und Sühne?

AK Labertal gastiert mit Wanderausstellung  in der Kreuzkirche in Geiselhöring

Seit Samstag präsentiert der SPD-Arbeitskreis Labertal eine Ausstellung des Staatsarchivs München, die auf 12 Ausstellungstafeln die Ermittlungen und Strafverfahren wegen Nationalsozialistischer Gewaltverbrechen zeigt, in der Kreuzkirche in Geiselhöring. Die Ausstellung wurde am Montag mit einer Führung durch die Ausstellung eröffnet und ist noch bis 11. Dezember täglich von 8 bis 22 Uhr zu besichtigen.

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 23.11.2016

 

Veranstaltungen Gründungsversammlung der Seliger-Gemeinde Regionalgruppe Niederbayern-Oberpfalz

Gut vernetzt – die neue Vorstandschaft der Seliger-Gemeinde Regionalgruppe Niederbayern-Oberpfalz: Vorsitzende Rita Hagl-Kehl, MdB (4.v.re.), 2. Vorsitzender Bruno Dengel (3.v.re.), Kassiererin Karin Hagendorn (re.), Schriftführer Rainer Pasta (2.v.re.), die Revisoren Irene Ilgmeier (2.v.li.) und Christian Enders (5.v.li) mit Johanna werner Muggendorfer, MdL (4.v.li.), Seliger-Bundesvorsitzender Dr. Helmut Eikam (5.v.re) Landesvorsitzender Peter Heidler (6.v.re.), Jugendbeauftragter Jason Wirth (Mitte), SPD-Kreisvorsitzender Martin Kreutz und Martin Panten, stellvertretender Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde.

Schlüsselrolle im Herzen Europas bei der europäischen Integration

Neugründung der Regionalgruppe Niederbayern-Oberpfalz der Seliger-Gemeinde

Am vergangenen Samstag, den 19. November, fand im Landshuter Hof in Straubing die Neugründung der Regionalgruppe Niederbayern-Oberpfalz der Seliger-Gemeinde statt. Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl wurde zur Vorsitzenden gewählt und  Bundesvorsitzender Dr. Helmut Eikam sowie Landesvorsitzender Peter Heidler freuten sich über die starke Vernetzung der neuen Regionalgruppe in der Region.

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 20.11.2016

 

Veranstaltungen Verfassungsempfang der SPD-Landtagsfraktion

Sorgten dafür, dass der Verfassungsauftrag, die Demokratie in den Kommunen zu leben, erfüllt wird: (v.l.) Reinhard Schwarz, Fritz Geisperger, Ruth Müller, MdL, Martin Kreutz, Elsbeth Wührl, Markus Rinderspacher,MdL, Martin Schießwohl, Reinhold Perlak, MdL a.D., Gerhard Petschke, Franz Bayer und Eduard Grotz

 

„Freie Menschen, freies Leben, gleiches Recht für Mann und Frau“

SPD-Landtagsfraktion lud zum Verfassungsempfang im Haus der Generationen ein

Am Freitagabend lud die SPD-Landtagsfraktion zum Verfassungsempfang ins Haus der Generationen in Mallersdorf-Pfaffenberg ein. Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher und die Landtagsabgeordnete Ruth Müller feierten mit über 120 Gästen „70 Jahre Bayerische Verfassung“. In seiner Festrede nannte Markus Rinderspacher, MdL die Bayerische Verfassung „eine Glanzstunde der Demokratie, die es zu würdigen gilt . Im Rahmen dieser Veranstaltung zeichnete die SPD-Landtagsfraktion mehrere Schulen für ihr Engagement als Schule ohne Rassismus –Schule mit Courage“ sowie verdiente  Kommunalpolitiker mit Urkunden aus. Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Blasmusik-Quartett des Burkhart-Gymnasiums.

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 20.11.2016

 

Veranstaltungen Wanderausstellung "Schuld & Sühne?" - Station Mallersdorf-Pfaffenberg

Landtagsabgeordnete Ruth Müller (re.) mit Dr. Christoph Bachmann (3.v.li.), Karin Hagendorn (2.v.re.), Franz Graf (2.v.li.) und Franz Bayer (li.)

 

„Millionen Opfer, etwa 100 000 Ermittlungsverfahren und wenige hundert Verurteilte“

Wanderausstellung „Schuld und Sühne?“ gastierte in Mallerdorf-Pfaffenberg - Leiter des Staatsarchivs München führte durch die Ausstellung

Die Wanderausstellung des Staatsarchivs München, präsentiert vom SPD-Arbeitskreis Labertal gastiert derzeit im Labertal. Am Freitag war die Ausstellung während des Verfassungsempfangs der SPD-Landtagsfraktion im Haus der Generationen zu sehen. Eröffnet wurde die Ausstellung um 17 Uhr, beachtet von einer Reihe interessierter Bürgerinnen und Bürger und unterlegt mit einem Ausstellungsrundgang mit dem Leiter des Staatsarchivs München, Dr. Christoph Bachmann. Landtagsabgeordnete Ruth Müller und 2. Bürgermeister Hans Kirchinger sprachen ein Grußwort.

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 20.11.2016

 

Veranstaltungen Wanderausstellung "Schuld & Sühne?" - Station Straubing

Freuten sich die Ausstellung in Straubing präsentieren zu können: (v.l.) Schulleiterin Barbara Kasberger, Juso-Vertreterin Verena Klinger, AK-Sprecher Rainer Pasta, Christine Sommerfeld, Stadtverbandsvorsitzender Dr. Olaf Sommerfeld, Geschichtslehrerin Sabrina Zwicknagl, Jürgen Karbstein und Stadtrat Nail Demir

 

NS-Gewaltverbrechen und ihre Aufarbeitung

Wanderausstellung gastiert in der Privatschule Kasberger & Wildmann in Straubing

Derzeit präsentiert der SPD-Arbeitskreis Labertal eine Wanderausstellung des Staatsarchivs München, die auf 14 Ausstellungstafeln die Ermittlungen und Strafverfahren wegen Nationalsozialistischer Gewaltverbrechen zeigt. Die Ausstellung gastiert derzeit in der Privatschule Kasberger & Wildmann in Straubing. Bei einem öffentlichen Abendtermin der Straubinger SPD führte AK-Sprecher Rainer Pasta durch die Ausstellung

Veröffentlicht von Arbeitskreis Labertal am 15.11.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 749340 -

Für uns im Bayerischen Landtag